TICK, TICK, BOOM

Musiker mit Instrumenten
(Bild: UniTheater)

TICK, TICK… BOOM heißt das neue Stück vom UniTheater Karlsruhe, das am Samstag, 24. November 2018, Premiere feiert. Das Musical spielt in den 90er Jahren und handelt von dem Komponisten Jon, der sich entscheiden muss: Verfolgt er weiterhin seinen Traum und macht Musik oder wählt er lieber einen sicheren Weg. Sein bester Freund Michael und seine Freundin Susan begleiten ihn bei seinem Findungsprozess.

Kristina und Meike haben sich mit dem Musical-Team getroffen und über Stück, Proben und Besonderheiten gesprochen.

Otto Wolff, der „Herr der Regie“, beschreibt das Musical so:

Für das UniTheater Karlsruhe war das Musical eine echte Herausforderung. Man merkt aber auch, wie viel Spaß und Energie die Darsteller schon bei der Vorbereitung für ihr Stück hatten. Michelle Allion und Daniel Hilbert offenbaren so manche Schwierigkeiten, die sie als Hauptcharaktere Jon und Susan während den Proben hatten.

Unterstützt wurde das UniTheater von Daniel Kucher, der seine Aufgabe als musikalische Leitung wie folgt beschreibt:

Und wenn man ihn danach fragt, wie viel Stunden Probe er schon in die Aufführung investiert hat, antwortet er ausweichend, aber mit einem Lächeln:

Sofort wird klar, das ganze Team ist mit Herzblut an den Vorbereitungen beteiligt und hat Freude am gemeinsamen Spiel und Musizieren.

Und warum sollten wir uns dieses Musical unbedingt anschauen?

Die Tickets findet man online auf der Internetseite https://musical-karlsruhe.de/ oder auch an der Abendkasse. Außerdem erfährt man auf der Homepage mehr über Darsteller und das Team hinter der Bühne.

Weitere Aufführungen sind am 24., 27. und 30. November und 2., 6. und 8. Dezember jeweils um 20 Uhr im Festsaal im Studentenhaus. Die Aufführungen sind in der Originalsprache Englisch.

drei Schauspieler auf der Bühne
(Bild: UniTheater)
Drei Schauspieler auf der Bühne
(Bild: UniTheater)