Auf den Spuren der ISUS 2018

Logo ISUSEine der wichtigsten internationalen Konferenzen für Philosophie findet Ende Juli 2018 in Karlsruhe statt. Noch nichts davon gehört? Corinna und Jean sprechen mit dem überzeugten Utilitaristen Dr. Christoph Schmidt-Petri über die Veranstaltung, Karlsruhe und Philosophie für den Alltag.

Die Klausuren sind bald vorbei und ihr habt noch nichts für die vorlesungsfreie Zeit geplant? Wie wäre es mit etwas geballter Philosophie? Vom 24. bis zum 26. Juli 2018 findet die ISUS, die internationale Konferenz für Utilitarismus, am KIT statt. In den letzten Jahren war diese Konferenz in Metropolen wie New York, London, Tokyo oder Lissabon – nun also die Fächerstadt.

Neben Vorträgen von hochkarätigen Philosophen, gibt es auch eine Summer School und Workshops – auch für Studierende. Für Kurzentschlossene gibt es am Abend des 26. Julis einen öffentlichen Vortrag am ZKM |Zentrum für Kunst und Medien. Gastreferent ist William MacAskill, einer der derzeit bedeutendsten und lebenden Philosophen.

Campusgeflüster hat einen der Hauptorganisatoren, Dr. Christoph Schmidt-Petri, besucht. Als überzeugter Utilitarist erklärt er nicht nur den Utilitarismus, sondern wieso Philosophie für jeden wichtig ist und gibt uns Einblicke in das Veranstaltungsprogramm der ISUS 2018. Die Sendung läuft am Donnerstag um 12 Uhr zum ersten Mal im Stream, Wiederholungen: Freitag um 17 Uhr und Samstag um 19 Uhr.

Wenn ihr euch die Chance nicht entgehen lassen möchtet, an einer der wichtigsten internationalen Konferenzen für Philosophie teilzunehmen, meldet euch kostenfrei an. Weitere Informationen und das Programm findet ihr unter: https://www.isus2018.de/