Frühlingstage der Nachhaltigkeit

Logo Labor Zukunft

Am Dienstag, 26. Januar 2021, um 20 Uhr hat die zehnte Folge des Podcasts „Labor Zukunft – Forschung ohne Kittel“ Premiere! Schaltet ein um 20 Uhr auf UKW 104.8 oder im Webstream des Campusradio Karlsruhe. 

Nachhaltige Entwicklung ist in aller Munde und jeder findet, dem wichtigen Thema sollte Bedeutung beigemessen werden. Doch wie können wir aktiv unsere Umwelt der Zukunft nachhaltiger gestalten? Und was bedeuten Begriffe wie Nachhaltigkeitsforschung und nachhaltige Entwicklung eigentlich? Antworten auf diese Fragen bekommt ihr bei den „Frühlingstage der Nachhaltigkeit“, die auch dieses Jahr wieder vom KIT im März ausgerichtet werden.

Das Quartier Zukunft stellt euch in seiner zehnten Podcastfolge diese speziellen Projekttage vor, bei denen das Team schon von Anfang an mit Workshops, Exkursionen und Selbstexperimenten dabei war.

Frauen an einem Informationsstand

Die viertägigen Projekttage der Frühlingstage der Nachhaltigkeit werden vom ZAK, dem Zentrum für angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, in Kooperation mit der Karlsruher Schule der Nachhaltigkeit durchgeführt. Während den Projekttagen teilen Expertinnen und Experten ihr Wissen zu Nachhaltigkeit in Workshops, Seminaren oder Exkursionen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren, was für berufliche Möglichkeiten es mit Nachhaltigkeitsbezug gibt und wie sie das Nachhaltige Leben in ihren Alltag integrieren können.

Die Teilnehmerinne und Teilnehmer lernen aus erster Hand, wie man nachhaltige Projekte richtig angeht und erhalten innerhalb einer Exkursion die Möglichkeit, einmal in solch einen Beruf hineinschnuppern zu dürfen. In dieser Episode erfahren wir außerdem, was für Vorteile die Frühlingstage für das eigene Studium haben und was die Projektleitung und einige Praxisakteure zu den Frühlingstagen zu sagen haben.

Stand mit Pflanzen

Wenn ihr mehr Informationen über die Veranstaltung wollt gibt es die auf der Website des ZAK unter http://www.zak.kit.edu.

Auch über einen Kurzfilm über die Frühlingstage auf YouTube könnt ihr euch einen Überblick über die Frühlingstage der Nachhaltigkeit verschaffen. Der Link dazu lautet https://www.youtube.com/watch?v=AoCxBeVPh88.

Wenn ihr euch außerdem einen bildlichen Eindruck zu den Frühlingstagen der Nachhaltigkeit verschaffen wollt, ist auch das kein Problem. Bilder aus dem Archiv findet ihr unter dem Link http://www.zak.kit.edu/fruehlingstage2020.